Inkofener Str. 8, 85410 Haag a.d.A.      Letztes Update: 27.  September 2020

AIKIDO



Aikido ist eine traditionelle, japanische Kampfkunst, die ihre Wurzeln in den Kampfsystemen (Ju Jutsu) der alten Samuraischulen hat und von O`Sensei Morihei Ueshiba (1883-1969) zwischen 1945 und 1969 entwickelt wurde.

Im Aikido nutzt man die Kraft des Angreifers. Daher ist es als Selbstverteidigung für Frauen wie für Männer bestens geeignet.

Neben der waffenlosen Verteidigung gibt es auch Stock- und Schwertkampf



 







Das Aikido in der Aikido Schule Ampertal





Morihiro Saito Sensei ( 1928 – 2002 ) war über 20 Jahre einer der engsten Schüler (Uchi Deshi) von O`Sensei Morihei Ueshiba in dessen Dojo in Iwama.
Er wurde von O`Sensei ernannt, nach seinem Tod, das Dojo in Iwama zu leiten und den Aikischrein zu hüten.
Ihm ist es unter anderem zu verdanken, dass O`Senseis Waffenvermächtnis weitergeführt wird und es heute hochrangige Aikidomeister in ganz Europa gibt, die das Takemusu Aikido lehren.


Wir orientieren uns an

Shigemi Inagaki Shihan 8.Dan und Ulf Evenås Shihan 7.Dan.

Shigemi Inagaki Shihan war neben Ulf Evenås Shihan einer der engsten Schüler Morihiro Saito Senseis und viele Jahre sein persönlicher Begleiter. Heute leitet er das Dojo in Iwama / Japan, in dem OSensei Morihei Ueshiba das Aikido, wie wir es heute praktizieren entwickelte und den Aikischrein erbaute. Ulf Evenås Shihan ist der verantwortliche Lehrmeister für Nordeuropa und Russland und leitet das älteste Takemusu Aikido Dojo Europas in Göteborg / Schweden. Beide geben weltweit Aikidoseminare und beherrschen OSenseis Waffenvermächtnis auf höchstem Niveau.






Christian Taschner Sensei trainiert Aikido seit 1996.

2004 schloss er sich der Gruppe um Inagaki Shihan und Ulf Evenås Shihan an.
Als ein enger Schüler von Ulf Evenås Shihan erhielt Christian Taschner Sensei den 5. Dan Aikikai und Shidoin Titel.

Christian Sensei gründete 2004 die Aikido Schule Ampertal und leitet diese seitdem erfolgreich. Er gibt Seminare in Deutschland, Schweden, Tschechien und Litauen.

Seit 2009 besucht er jedes Jahr für mehrere Wochen Inagaki Shihan in Iwama / Japan, der Geburtsstätte des Aikido um unter ihm zu trainieren und sein Aikido zu perfektionieren. Dies soll auch das technische Niveau der Aikido Schule Ampertal hoch halten.